Museumsfuehrer.de

Die Moderne im Schlossmuseum

Neues aus dem Schlossmuseum: Museumsbetreiber von heute entwickeln ziemlich einfallsreiche Konzepte, um ein neues Interesse für die Residenzstätten des Adels zu erwecken.


Das Schloss als Zentrum moderner KunstDas Schloss als Zentrum moderner Kunst

In der Regel sind es Ahnengalerien in wuchtigen Ölbildformaten, die wir in Schlossmuseen besichtigen dürfen. Bestenfalls gibt es noch eine wertvolle Sammlung berühmter Barockmaler. Doch nicht jedes Schlossmuseum beschränkt sich auf seine alten Traditionen.
Kein Geringerer als Deutschlands berühmtester Avantgarde-Künstler Joseph Beuys hat seinen Nachlass ebenfalls in einem Schloss archiviert. Neben dem Joseph Beuys Archiv präsentiert Schloss Moyland außerdem eine ständige Sammlung mit Werken weiterer Avantgarde-Künstler.
http://www.moyland.de/pages/home/

Barockes Ambiente und zeitgenössische Kunstausstellungen gehen auch im Schloss Morsbroich wunderbar zusammen. Hier stellen Deutschlands derzeit erfolgreichste Maler ihre Werke aus. Im Schloss Murnau befindet sich dank einer cleveren Museumsleiterin eine wertvolle Sammlung expressionistischer Werke.
http://www.museum-morsbroich.de/
http://www.schlossmuseum-murnau.de/

GenusstempelDas Schloss als Genusstempel

Schloss WackerbarthGenießen wie ein König, so lautet der Grundsatz auf Schloss Wackerbarth. Die thematischen Führungen durch das Schloss in den sächsischen Weinbergen drehen sich rund um die goldene Rebe. Hier erfährt man nicht nur alles über die königlichen Weinkeller Sachsens, im Schlossrestaurant und sommers auf den malerischen Terrassen lässt sich auf Wackerbarth auch fürstlich speisen.
http://www.schloss-wackerbarth.de/

Wissenschaft im SchlossWissenschaft im Schloss

Schon zu Adelszeiten waren die Königshöfe auch Wirkungsstätten der Gelehrten, die mit Unterstützung des Königs tüfteln und experimentieren konnten. So ist es eigentlich gar nicht verwunderlich, dass sich manche deutschen Schlösser zu hochmodernen Forschungseinrichtungen entwickelt haben. Wie etwa das Sprachlabor der Uni Mannheim, das sich im Schloss Ehrenhof befindet.
http://www.bib.uni-mannheim.de/615.html

Rock im BarockRock im Barock

So manche Prinzessin wäre wohl in Ohnmacht gefallen, hätte sie hören können, wie die Musik auf dem Schlosshof in zweihundert Jahren klingt. Heute haben Rockmusik und Barock-Kulissen in einigen Schlössern Deutschlands bereits eine erfolgreiche Symbiose eingegangen. Etwa im Schloss Bad Oldesloe, wo alljährlich namhafte Deutschrocker für gute Zwecke ins Mikro röhren. Aber auch in Fürstenau und im Schloss Murnau gibt es Rockspektakel am Königshaus.

Model-CastingsBarock für Top-Models

Für Fans von Model-Castings hat die Residenzstadt Celle nun ein echt barockes Ereignis kreiert. Mitten in der Altstadt findet alljährlich die Wahl zur Miss Barock statt. Und die muss mehr können als üppige Kleider zur Schau tragen. Im Quizz müssen die Kandidatinnen ihr Wissen über Sitten und Bräuche der Barockzeit unter Beweis stellen.
http://www.cellevents.de/altstadtfest/index.php?site=missbarock

Barock für KinderBarock für Kinder

Wer seine Tochter schon früh für den Wettbewerb in Celle qualifizieren will, sollte mit ihr das Schloss Friedrichsfelde bei Berlin besuchen. Hier dürfen Kinder Rokoko-Kleider tragen und lernen, was es hieß, Prinz oder Prinzessin zu sein.
Auch im Schloss Murnau haben sich die Museumspädagogen vieles einfallen lassen, um auch den jüngsten Besuchern das Schloss und dessen Sammlung expressionistischer Malerei näher zu bringen. Eine ganz besondere Idee sind die verschiedenen Bastelbögen, die in einer schlosseigenen Edition heraus gegeben werden.
http://www.tvbvideo.de/
http://www.schlossmuseum-murnau.de/

KünstlerförderungKünstlerförderung im Schloss

Das Schloss Trebnitz macht Kinder und Jugendliche das ganze Jahr über zu Schlossherren. Hier gibt es zwar kein Museum, dafür aber jede Menge selbstgemachte Kultur. Ob Musical, Theater, Musikbands, Fotografie oder Kunst. In den Workshops auf Schloss Trebnitz werden künstlerische Talente gebildet.

Erwachsene junge Künstler, die sich bereits mit außergewöhnlichen Werken hervorgetan haben, können auf Schloss Solitude ihre Ideen entfalten. Die Stipendiaten der Stuttgarter Künstlerförderung genießen neben einer monatlichen Fördersumme einen kostenlosen Aufenthalt in einem der prächtigsten deutschen Barockschlösser.
http://www.schloss-trebnitz.de/mainindex.htm http://www.study-in-germany.de/

schlossmuseum-internetDas Schlossmuseum im Internet

Schloss NeuschwansteinSchlossrundgänge können heutzutage schon einmal „vorbesichtigt“ werden. Mit den Mitteln von 3D-Darstellungen und podcasts wird so auch die Neugier von Internetsurfern geweckt.
Selbst Deutschlands berühmtestes „Märchenschloss“, Schloss Neuschwanstein bietet auf seinen Seiten virtuelle Rundgänge durch mehrere Areale an.
Weitere Online-Besichtigungen bieten das Napoleon-Museum in Arenenberg und die Schlossburg an der Wupper.
http://www.neuschwanstein.de/
http://www.schlossburg.de/
http://www.Napoleon3d.de/

Modern und medienbewusst zugleich sind die Ausstellungsprojekte im Schloss Karlsruhe. Nicht nur, dass hier junge Künstler Gelegenheit bekommen, Arbeiten zu spannenden Themen auszustellen. Die jeweilige Sammlung wird über einen podcast mit unterhaltsamen Videos dokumentiert.
http://www.landesmuseum.de/

Schloss-Wiederbauten

Die deutsche Liebe zum Architekturdenkmal bringt in diesen Jahren ein neues Bauphänomen hervor: Neben Neu- und Altbau gibt es spätestens seit der Dresdner Frauenkirche auch den Wiederbau.

Das spektakulärste Projekt ist momentan sicher das Berliner Stadtschloss, das in den kommenden Jahren nach historischen Plänen wieder so aufgebaut werden soll, wie es einst um 1706 errichtet worden war. Doch wird dies nicht der einzige Schloss-Wiederbau in Deutschland sein. Auch in Hannover ist nun die Wiedererrichtung von Lustschloss Herrenhausen beschlossene Sache. Die Volkswagenstiftung will sich um die originalgetreue Rekonstruktion des einst im Krieg zerstörten Königshauses kümmern. Auch in anderen Städten wie Frankfurt, Potsdam und Leipzig kämpfen Bürgerinitiativen um den Wiederbau historischer Symbolbauten.
http://www.berliner-schloss.de

Lesen Sie dazu auch einen Artikel in auf den Internetseiten der "Welt"
http://www.welt.de/